Hifiman Sundara Test

von wanderingted

Und The Greatest Song Team

Wir testen und bewerten alle von uns bewerteten Produkte unabhängig. Diese Seite wird vollständig vom Leser unterstützt. Wenn Sie über unsere Links einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Erfahren Sie mehr

Hifiman Sundara Rezension: Übersicht

Hifiman Sundara-Kopfhörer

UNSERE BEWERTUNG:

4.6

(von 5)

Spezifikationen

  • Impedanz: 37 Ω
  • Treiber: Planar Magnetic
  • Frequenzbereich: 6 Hz – 75 kHz
  • Empfindlichkeit: 94 dB/mW
  • Gewicht: 372 Gramm (9,4 Unzen)
  • Kabellänge: 1,5 Meter

Vorteile

  • Makellose, ultraschnelle Einschwingreaktion
  • Gutes Detail
  • Ungetrübter, präsenter Bass
  • Bezahlbarer Preis
  • Dauerhaft

Nachteile

  • Ihnen fehlt die für manche Genres nötige Dynamik
  • Das Kabel ist starr und kurz
Hifiman Sundara 1

Preis überprüfen:

Das Fazit

Hochwertige planare magnetische Kopfhörer mit fantastischem Einschwingverhalten zu einem erschwinglichen Preis.

Wir stellen vor: Hifiman Sundara

Die Hifiman Sundara-Kopfhörer sind aus gutem Grund beliebt: Sie liefern das Fantastische vorübergehende Reaktion von sehr teuren planaren magnetischen Kopfhörern zu einem erschwinglichen Preis.  

Wenn Sie blitzschnelle Snare-Hits hören möchten, die perfekt getrennt sind, ohne Ihr Haus umzuschulden, sind dies die Kopfhörer, die Sie suchen.

Zur Klangerzeugung verwenden die meisten Kopfhörer dynamische Treiber, die einen Schwingspulen- und Magnetmechanismus nutzen, der an einer dünnen Membran befestigt ist.

Planare Magnettreiber verwenden eine Reihe von Magneten und winzigen Drähten, die über die Membran selbst verteilt sind (planare Magnetspule). Dieses Design ermöglicht eine Membran mit einer viel geringeren Masse, was zu einem hervorragenden Einschwingverhalten führt.  

Diese erschwinglichen Planars sind das am schlechtesten gehütete Geheimnis der Audiowelt. Wir haben sie gründlich getestet, um zu sehen, ob sie dem Hype gerecht werden.

Hier finden Sie alle unsere Bewertungen von Kopfhörer, Mikrofone und Audiogeräte.

Anwendungen, für die diese Kopfhörer geeignet sind

Die Hifiman Sundara-Kopfhörer sind für Audio-Enthusiasten und kritische Zuhörer. Ihr offenes Design ermöglicht eine natürlichere Resonanz.

Mit einem Impedanz Mit einem Widerstand von 32 Ω und einer Empfindlichkeit von 94 dB benötigt der Sundara eine Klangquelle mit mehr Leistung als ein durchschnittliches batteriebetriebenes Gerät. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, hören Sie sich diese mit einem speziellen Verstärker oder einem Audio-Interface mit integriertem Verstärker an.

Anwendungen, für die diese Kopfhörer nicht geeignet sind

Aufgrund ihres offenen Designs sind die Hifiman Sundara-Kopfhörer NICHT für alle geeignet, die auf der Suche nach Kopfhörern mit guter Schallisolierung oder aktiver Geräuschunterdrückung sind.  

Durch die offene Bauweise kann der Schall ein- und austreten. In lauten Umgebungen oder bei Anwendungen, bei denen Sie keine Leckgeräusche tolerieren können (z. B. beim Tracking), sind diese Kopfhörer nicht die richtigen.  

Alternativen zum Hifiman Sundara

Offener Rücken

Hifiman Edition XS

Planare Magnetkapseln mit einer ähnlichen Klangsignatur wie die Sundara, jedoch mit einem besseren Ohrmuscheldesign.

Hifiman-Ausgabe

Preis überprüfen:

Audeze LCD-2

Eine Klasse besser als das Sundara. Der Maßstab für planare Magnetdosen im Studio.

Audeze LCD 2

Preis überprüfen:

Beyerdynamic DT 1990 Pro

Unser Lieblings-Referenzkopfhörer mit offener Rückseite.

Beyerdynamic DT 1990 Pro Daumen

Preis überprüfen:

AKG K702

Referenzkopfhörer mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt.

AKG K-702 Kopfhörer

Preis überprüfen:

Geschlossene Rückseite

Fokale Elegie

Eine geschlossene dynamische Treiberalternative, die von vielen Audiophilen geliebt wird.

Focal Elegia-Kopfhörer

Preis überprüfen:

Was ist in der Box?

Die Sundara-Kopfhörer werden in einer luxuriösen Box mit satiniertem Innenraum geliefert. Im Inneren befinden sich die Kopfhörer und ein gerades, 1,5 Meter langes Kabel, das in einer Miniklinke mit einem Standard-1/4-Zoll-Adapter endet.

Unboxing-Video

Komfort

Im Großen und Ganzen sind die Sundaras ziemlich bequem. Das Gewicht (372 g) ist kein großer Nachteil, sie drücken nicht zu fest auf den Kopf und die Ohrmuscheln sind bequem. Es gibt kein seitliches Schwenken oder Nachgeben, aber das dicke Design der Ohrmuscheln sollte sich gut an die meisten Köpfe anpassen.

Das zweistufige, gewichtsverteilende Kopfband (ähnlich dem AKG K701 Und K702) ist mein persönliches Lieblingsdesign. Der Aluminiumrahmen und das Lederband sind langlebig und man spürt nicht viel auf dem Kopf.

Mit perfekt runden Ohrmuscheln haben die Hifiman Sundara-Kopfhörer ein nicht gerade ideales Ohrmuscheldesign, es sei denn, Sie haben perfekt runde Ohren. Sie berührten meine (mittelgroßen bis großen) Ohren leicht an der Innenohrmuschel und etwas oben und am Ohrläppchen.

Die Polster an den Ohrmuscheln sind dick und haben an den Seiten Leder und an den Stellen, an denen das Polster den Kopf berührt, Velours. Diese Velours-Innenseite ist eine nette Geste, die verhindert, dass Ihr Kopf bei längeren Sitzungen überhitzt.

In einer Modifikation von der Ausgabe 2018 zur Ausgabe 2020 dieser Kopfhörer wurden die Ohrmuschelpolster unten verjüngt, um eine bessere Abdichtung mit dem Kopf zu erreichen.

Bauart

Dies ist eine robuste, zweckmäßige Konstruktion, die dem geradlinigen Look von Beyerdynamic ähnelt. Der Aluminiumrahmen mit Ratschenbewegung zur Größenverstellung, das Aluminiumgitter an den Treibern und das Lederband sind auf Langlebigkeit ausgelegt.  

Mit 372 Gramm sind sie leichter als die meisten Planar-Magnet-Kopfhörer und der gewichtsverteilende Kopfbügel trägt dazu bei, Gewichtsprobleme noch weiter zu lindern.  

Ironischerweise sind die meisten planaren magnetischen Kopfhörer trotz der geringen Masse ihrer Membranen wahnsinnig schwer, weil sie so viele Magnete um den Treiber herum haben. Glücklicherweise verwenden die Sundara-Kopfhörer leichtere Magnete, um ein angemessenes Gewicht zu erreichen.

Das Kabel ist gerade, starr, kurz (1,5 Meter) und von geringerer Qualität, als man bei diesem Preis erwarten würde.  

Hifiman Sundara

Klang

Erste Eindrücke

Da der Hifiman Sundara unter Audiophilen so viel Aufsehen erregt, waren meine Erwartungen hoch.

Aber ich muss zugeben, als ich diese zum ersten Mal anprobierte, war der Klang etwas gewöhnungsbedürftig. Beim direkten Wechsel von einem Satz dynamischer Treiber-Referenzkopfhörer wie dem Beyerdynamic DT 1990 Vorteile, die Welt der Sundara fühlt sich zunächst eisig und dünn an.  

Dynamischer Schlag: der Nachteil

Kopfhörerhersteller sprechen von der Fähigkeit planarer magnetischer Treiber, ein schnelleres Einschwingverhalten und eine genauere Dynamik zu liefern.  

Ohne Zweifel erreichen planare magnetische Treiber ein superschnelles Einschwingverhalten. Es ist jedoch erwähnenswert, dass dynamische Genauigkeit nicht dasselbe ist wie dynamische Schlagkraft. Und aus irgendeinem Grund fehlt planaren magnetischen Kopfhörern diese Schlagkraft. (Ausnahmen liegen im extrem hohen Preissegment, wie z Hifiman Susvara oder Audeze LC-5)

Dieser Mangel an Druck macht sich hauptsächlich im Bass und in den unteren Mitten bemerkbar und ist der größte Nachteil der Sundara-Kopfhörer (und der meisten Planar-Magnet-Kopfhörer).

Bestimmte Musik erfordert diesen Schlag, der eine eher elementare, animalische Reaktion vermittelt. Derzeit bieten dynamische Treiber tendenziell eine bessere Dynamik.  

Das soll nicht heißen, dass planare magnetische Kopfhörer unter $4000 nutzlos sind! Sie können Dinge tun, die ihre dynamischen Kollegen nicht können. Mal sehen, was der Hifiman Sundara kann.

Übereinander gestapelte Kopfhörer

Beste Kopfhörer zum Mischen

Wir haben 10 beliebte Dosen in die engere Auswahl genommen, sie getestet und sorgfältig überlegt, wie sie sich auf Ihre Mischung auswirken könnten.

Vorübergehende Reaktion: Was sie gut können

Was der Sundara kann, was viele seiner Konkurrenten mit dynamischen Treibern nicht können, ist die Bereitstellung superschneller Transienten mit sehr geringer oder gar keiner harmonischen Verzerrung. (Harmonische Verzerrungen konnten bei unseren Tests bis zu .01% eindeutig identifiziert werden) 

Bei bestimmten Musikstilen, insbesondere solchen, die eher maschinell als menschlich sind, wie schnelles EDM oder Trap, sind die Sundara-Kopfhörer äußerst zufriedenstellend.  

Hören Sie sich zum Beispiel den Titel von Squarepusher an Nordrundschreiben mit den Sundaras ist erstaunlich. Die hyperschnellen Snare-Schläge werden zum Leben erweckt!

Auf Jack Harlows Spuren Churchill Downs Die Trap-Hi-Hats sind kristallklar und der Bass ist kalt und makellos.  

Detail

Das hervorragende Einschwingverhalten führt zu einer einzigartigen Detailwiedergabe der Hifiman Sundara-Kopfhörer.  

Sie verfügen zwar nicht über die aufschlussreiche Auflösung einiger Referenzkopfhörer mit dynamischem Treiber in der gleichen Preisklasse (z. B Shure SRH1840 oder Beyerdynamic DT 1990 Pro), Sie haben ein anders Art der Definition.

Die Ansprache der Sundara-Kopfhörer ist weniger warm als bei den meisten dynamischen Treibern, mit klaren Mitten und ungetrübter Basswiedergabe. Bei kritischem Zuhören erleichtert dieses kalte Detail in bestimmten Genres das Erkennen von Schichten.  

Zum Beispiel bei Radiohead MorgenglockeWenn die Gitarre mit Reverse-Tape-Delay in der dritten Strophe einsetzt, fügt sich dieser Klang bei anderen dynamischen Treiberkopfhörern viel besser in die Basslinie ein. Bei den Hifiman Sundara-Kopfhörern gibt es jedoch eine klare Trennung zwischen dem Bass und diesem mäandrierenden Gitarrensound.

Frequenzgang

Die Leute von Hifiman geben an, dass diese Kopfhörer einen Frequenzbereich von 6 Hz bis 75 kHz haben. (Ohne Toleranzen oder Testvariablen) Wenn Sie also eine Fledermaus oder ein Hund sind, sind diese großartig!

Was den Bereich des Menschen angeht (20Hz – 20 kHz), erreichen die Sundara einen ausgewogenen, recht neutralen Frequenzverlauf.  

Hifiman Sundara Frequenzgangdiagramm

Hifiman Sundara Frequenzgangdiagramm

Der Bass ist super sauber mit echter Präsenz. Es ist ein völlig anderes Erlebnis als der Bass der meisten dynamischen Treiber – nicht druckvoll, aber erstaunlich sauber.

Die oberen Mitten sind spannend mit echter Definition. Und der Höhenbereich glänzt mit einem sanfteren Frequenzgang von 10 kHz als bei anderen Hifiman-Kopfhörern.

Klangbühne und Stereobild

Die Klangbühne ist großzügig und die Abbildung ist in alle Richtungen überzeugend und konsistent.  

Glücklicherweise haben die Hifiman Sundara-Kopfhörer im Gegensatz zu einigen anderen Planarmagnet-Kopfhörern keine Probleme mit der Konsistenz in der Mitte des Stereobildes.  

Eine Schwäche der Sundara-Kopfhörer ist ihre mangelnde Fähigkeit, ein Gefühl von Atmosphäre oder Raum zu erzeugen. Die extrem scharfen Transienten könnten dafür teilweise verantwortlich sein.

Zum Beispiel auf einer wurzeligen Strecke, die Wärme erfordert (nicht die Stärke des Sundara), So lange ich das Licht sehen kann von Creedence Clearwater Revival fehlt der natürliche Nachhall des Raumes. 

In diesem Track hält die Hi-Hat den Takt und die Sundara reproduziert dies so deutlich, ohne dass es von einem Schlag zum nächsten verwischt. Diese Hi-Hat ist so klar, dass sie in diesem Zusammenhang unnatürlich klingt. Der Nachhall des Raumes fehlt, sodass die Hi-Hat wie eine Maschine klingt.

Fazit: Sind sie es wert?

Es ist ganz einfach, diese Kopfhörer zu empfehlen. Es wird Ihnen schwer fallen, planare magnetische Kopfhörer höherer Qualität zu einem günstigeren Preis zu finden.

Sie sind nicht für alles und jeden geeignet. Sie bieten einen spezifischen Klang, der für bestimmte Geschmäcker und Genres geeignet ist.

Wenn Sie jedoch Ihr Werkzeugarsenal um die eiskalte Qualität hochwertiger planarer magnetischer Treiber erweitern möchten, ist dies ein einfacher Kauf.

Hifiman Sundara

Hifiman Sundara 1

Preis überprüfen:

So haben wir die Hifiman Sundara-Kopfhörer getestet und bewertet

Als eine Erinnerung, Wir testen alles auf dieser Seite selbst.

Diese Kopfhörer wurden unter kontrollierten Bedingungen in einem schallbehandelten Raum und auch in einer lauten Haushaltsumgebung getestet.

Glauben Sie keinen „objektiven“ Messungen, die Sie über Kopfhörer sehen! Allein die Form Ihres Kopfes und Ihrer Ohren hat einen erheblichen Einfluss auf den Frequenzgang und andere Faktoren. Daher sind alle Kopfhörerbewertungen subjektiv, und dieser hier bildet keine Ausnahme.

Unsere Vergleiche für die Hifiman Sundara-Kopfhörer beschränkten sich hauptsächlich auf andere offene Kopfhörer mit planarem magnetischem und dynamischem Treiber derselben Klasse. Um ehrlich zu sein, haben wir jedoch einige geschlossene Kopfhörer und Consumer-Kopfhörer direkt verglichen.

Zusätzlich zum Testen dieser Kopfhörer bei Musik aller Stilrichtungen führen wir umfangreiche klinische Tests zu Frequenzgang, Dynamikbereich, Treiberanpassung, harmonischer Verzerrung, binauralen Tests, Verkabelung und Stereobildgebung durch.  

Bei unserer Bewertung wird davon ausgegangen, dass Sie die Klangqualität über alle anderen Faktoren legen, gefolgt von Komfort/Verarbeitung und dann dem Preis.

Fragen oder Kommentare?

Beteiligen Sie sich an der Diskussion hier auf Facebook.

Warum Sie The Greatest Song vertrauen können

Alle Audiogeräte in unseren Testberichten wurden mit unseren eigenen Händen, Ohren und Augen getestet. Wir vergleichen und testen die Ausrüstung nebeneinander, um unsere Ohren ehrlich zu halten. 

Wir akzeptieren keine kostenlose Ausrüstung von irgendjemandem. Mehr Informationen Hier.